JANA-News

JANA’S COVID-19 Notfallhilfe

04.05.2020

Derzeit beschäftigen uns besonders die Auswirkungen der COVID-19 Maßnahmen auf unsere Community – das sind 236 Familien, von denen 209 auf dringende Hilfe angewiesen sind. Überall auf der Welt trifft die aktuelle Corona-Krise die Ärmsten am stärksten, so auch in Bangladesch. Viele arme Familien haben nur mehr wenig bis gar nichts zu essen. Lebensmittel sind zwar in großen Mengen vorhanden, aber die Preise sind explodiert, denn es gibt keine Preiskontrolle und es kam auch hier zu Hamsterkäufen. Die meisten der Familien die wir betreuen, verdienen ihren Lebensunterhalt als Tagelöhner und haben keinerlei Ersparnisse. Seit dem Lockdown in Bangladesch können sie kein Geld mehr verdienen, um ihre Familien zu ernähren. Mit einer Crowdfunding Kampagne, sammeln wir Geld um diese Familien über die härteste Zeit zu helfen. Die Familien bekommen Pakete von uns, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Familiengrößen zugeschnitten sind. Darin enthalten sind Grundnahrungsmittel wie Reis, Linsen, Kartoffeln, Mehl, Öl und einiges mehr. Desinfektionsmittel soll zusätzlich helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Mit 14€ kann eine Familie eine Woche lang mit den Grundnahrungsmitteln versorgt werden, mit nur 56€ sogar einen ganzen Monat lang. Hier kannst du spenden

 

Newsletter

Danke für die Anmeldung!